Erfahrungsberichte

Uni-Prof. Dr. Rita Fasel (Iridiologin I Schweiz)

Bei der Senergetik und in den Händen von Sen Aring ist mann/frau immer gut aufgehoben, sei es bei Beinlängendifferenz, Hüftproblemen, Kreuzschmerzen oder Nackenproblemen etc.

 

Senergetik / eine bisher einzigartige Kombination (Dorn- / Breuss & Atlasenergetik). Wer eine wohltuende Massage erwartet ist falsch, wer eine Linderung der akuten Hexe - in Form eines Hexenschusses - benötigt, kann sich unbesorgt in die Hände von Mathias "Sen" Aring begeben. Zweimal hat er mich persönlich gerettet mit seiner Senergetik: einmal vom Hexenschuss und einmal von den Nachwehen eines Dengue-Fiebers und sicherlich beide Male stand ich wie erfrischt auf, hatte das erneute Rückgratgefühl, was mir vorher irgendwie abhanden gegangen war und nun mit seiner sanften aber effektiven Hilfe wiedererlangt wurde.

Ich kann es also wärmstens empfehlen. Selbst wenn man keine Beschwerden hat, sich mal wieder begradigen zu lassen und wiedermal spüren zu lassen, wie fühlt sich (m)eine gerade richtig gesetzte Wirbelsäule an, gerade weil wir uns im Alltag oft einknicken lassen .....zu wenig Ausgleichssport treiben, zu viel heben, krumm sitzen oder öfters lümmeln.... etc.

 


Sabrina Fox (Autorin, Coach, Künstlerin I Deutschland)

Öfter mal die Schuhe ausziehen!

Welche positiven Auswirkungen das Barfußgehen auf die Gesundheit des Bewegungsapparates und besonders der Wirbelsäule haben kann, beschreibt Autorin Sabrina Fox in ihrem Buch "Auf freiem Fuß - Ein Jahr ohne Schuhe". Beim bewussten Barfußgehen wird der natürliche Bewegungsablauf aktiviert, man tritt automatisch behutsamer auf und das schont auch die Wirbelsäule.

Nach 10 schuhfreien Monaten kam Frau Fox im Rahmen eines Fastenwanderkurses im TamanGa zur Senergetik-Anwendung. Zwar waren der Atlas, die Hüfte, das Kreuzbein und die Beinlänge einzurichten, allerdings nur vier Wirbel zu korrigieren und damit so wenig wie noch nie. Ein deutliches Fazit.

Nachzulesen in: "Auf freiem Fuß: Ein Jahr ohne Schuhe?"


Dr. med. Ruediger Dahlke (Arzt, Autor, Seminarleiter I Österreich)

Senergetik ist eine - meines Wissens - einzigartige Kombination von Dorn-, Breuß- und Atlasenergetik-Methode. Sanft, effektiv und nachhaltig zugleich beinhaltet sie die Korrektur von Beinlängendifferenzen, Hüftschiefständen und der Wirbelsäule bis hinauf zum Atlas. Sie kann rasch und nachhaltig vielseitige Beschwerden positiv beeinflussen.  Da es eine wirksam auf Ganzheit zielende Anwendung im Sinne des Zusammenspiels von Körper, Geist und Seele ist, empfehle ich sie gern als Ergänzung zu Krankheitsbilder-Deutung und Ernährungstherapie.


Sonja Reifenhäuser (Ernährungsberaterin I Deutschland)

Super Ergebnisse schon nach der ersten Behandlung. Sanft, einfühlend und doch unglaublich effektiv bei meinen Rücken- wie auch Hüftschmerzen.